Standort: Startseite
Moin, Moin

Mit Erfahrung und Engagement für mehr soziale Gerechtigkeit!

Der SPD Ortsverein Büsum wählt zwei Politikerinnen einstimmig in die Doppelspitze

 

„Wir wollen uns für die kommenden, spannenden politischen Jahre noch aktiver aufstellen,“ sagte Holger Lichty in seinem Rechenschaftsbericht in der jährlichen Jahreshauptversammlung im Sportcasino am Büsumer Sportplatz. Nach sage und schreibe 40 (!) Jahren als  Ortsvereinsvorsitzender der SPD macht der Büsumer Zahnarzt damit den Platz gleich für zwei erfahrenene Genossinnen frei: Künftig wird der Ortsverein der SPD – der sich für ein lebenswertes, zukunftsorientiertes und soziales Büsum einsetzt – von Angelika Hansen und Susanne Kähler geführt.

 

Die Partei ist damit bestens aufgestellt: Die weibliche Doppelspitze bringt viel politische Erfahrung mit. Angelika Hansen ist seit 30 Jahren in der Partei, seit 15 Jahren Kreistagsabgeordnete und möchte mehr soziale Gerechtigkeit in Büsum verankern. „Den modernen Fremdenverkehrsort Büsum auch für die Zukunft lebenswert für Einwohner und Gäste zu gestalten, das muss weiterhin das Ziel aller kommunalpolitischen Bemühungen sein,“ betont die neue erste Vorsitzende der SPD Büsum. Ebenso rückte die Mutter dreier Söhne den weiteren Ausbau der Kindertagesstätten, die Unterstützung der „Schule am Meer“ bei ihrem Ausbauvorhaben und die dringend benötigte Wiederbelebung des derzeit geschlossenen Jugendzentrum in den Vordergrund. „Bei allem Handeln haben wir die Bedürfnisse gerade der älteren Generation stets im Blick und werden uns für sie einsetzen“, so Angelika Hansen.

 

Die zweite Vorsitzende Susanne Kähler ist vielen Büsumern als engagierte Politikerin gut bekannt. Seit über 20 Jahren ist die vierfache Mutter in der SPD, und arbeitet derzeit ehrenamtlich als Gemeindevertreterin, als Mitglied im Hauptausschuss sowie im Kurbetriebsausschuss. „Susanne Kähler hat so manche Gemeindevertretung zielgerecht gestaltet und mit guten Ideen maßgeblich bereichert“, lobt der scheidende Vorsitzende Holger Lichty.

 

Tatkräftig unterstützt wird der neue SPD-Vorstand auch weiterhin von Holger Lichty (Gemeindevertreter) und Thomas Bultjer (Gemeindevertreter und Leiter des Kurbetriebsausschusses, Kuno Hahn (Kassenwart), Willi Zentner (Schriftführer). Neu im Vorstand sind Heike Dorn (Ausschuss für gesellschaftliche Angelegenheiten) und Carsten Buchholz.

 

                

 

 

 


 

 

Veröffentlicht von SPD-Büsum am: 28.06.2016, 21:14 Uhr (31 mal gelesen)
[Allgemein]
Wie soll sich der Ortskern um das Hafenbecken I weiterentwickeln?

 
Veröffentlicht von SPD-Dithmarschen am: 15.11.2015, 12:55 Uhr (4760 mal gelesen)
[SPD-60plus]
Es war ausgerechnet der Todestag von Helmut Schmidt, als ein anderes politisches Schwergewicht in Meldorf Station machte. Auf Einladung der SPD- Arbeitsgemeinschaft 60plus kam der ehemalige Bundesminister und Bundesgeschäftsführer der SPD Franz Müntefering  in die Domstadt.

 
Veröffentlicht von SPD-Dithmarschen am: 15.10.2015, 14:34 Uhr (5082 mal gelesen)
[SPD-60plus]
Auf  der  diesjährige  Kreiskonferenz der  SPD-AG  60plus  konnten sich  die  interessierten  Senioren am Beispiel des Senioren und Bürgerhauses (SuB)  in  Wesselburen über ein  modernes Wohn- und Pflegeobjekt für ältere Menschen  informieren.

 

118054 Aufrufe seit September 2001        
 
Jetzt auch auf Facebook

 



 

Mitmachen

 Mitglied werden

 

Für Sie in Schleswig-Holstein:
 
 

Leider haben wir zur Zeit kein

Mandat in der Regierungsfraktion