SPD St. Michaelisdonn - online -

Stra├čenbeleuchtung

 

Gelungene Modernisierung der Straßenbeleuchtung !?

In unserer Gemeinde wurden die alten und stromfressenden Pilz- und Kofferleuchten gegen moderne und energiesparende LED-Leuchten ausgetauscht.

Diese Maßnahme ist zu begrüßen, denn das Einsparen von Energie ist der beste Klimaschutz und schont die öffentlichen Kassen.

Bei dem von allen Fraktionen der Gemeindevertretung getragenen Beschluss gingen alle davon aus, dass die Qualität der Beleuchtung durch die Umrüstung zumindest nicht verschlechtert wird.

Offensichtlich war diese Annahme falsch, denn nun gibt es in vielen umgerüsteten Straßen zwischen den Leuchten dunkle Abschnitte und manche Bürgersteige liegen vollständig im Dunkeln.

Sind dies nur Einzelwahrnehmungen oder besteht Nachrüstungsbedarf durch mehr Leuchten oder größere Lichtpunkthöhen ?

Über Ihre Rückäußerung und Meinung werden wir uns sehr freuen.

Ihre Wünsche wird unsere Fraktion in die gemeindlichen Gremien einbringen.

Nach Ihren Meldungen und Beratungen in der Gemeindevertretung wurde 2013 begonnen, die Lichtpunkthöhen in den Problembereichen zu vergrößern. In 2014 wurden die Masten in den Straßen Friedensallee, Hohe Geest und Pommernallee durch höhere Masten ausgetauscht. 2015 folgte die Hoper Straße. In 2016 war die Schulstraße dran und 2017 wurden die Masten in der Zuckerstraße/Sportplätze und Am Rathaus/Sparkasse ergänzt und erneuert.

Wir werden dafür sorgen, dass in 2018 endlich der Verbindungsweg Poststraße/Heisterberg dran ist !

 

 
rss-Feed der SPD
image