SPD-Ortsverein Nordhastedt

Jahreshauptversammlung 2015

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Genossinnen und Genossen.

Der SPD Ortsverein Nordhastedt lädt zur Jahreshauptversammlung,

am Dienstag, 17.11.2015, 19.30 Uhr, in die Gaststätte "Zum alten Bahnhof"

herzlich ein.

Willkommen bei der SPD-Nordhastedt

lich Willkommen auf den Internetseiten der SPD in Nordhastedt

Hier steckt viel Nordhastedt drin!

Hier wird noch Politik vor Ort gemacht. Wir sind von hier und wir leben hier, deswegen liegt uns unser Dorf sehr am Herzen. Sie können uns helfen, indem sie uns Ideen und Kritik mitteilen, oder sie schauen mal bei uns rein und werden selbst aktiv. Jeder ist herzlich willkommen.

Lesen sie auch unsere Artikel unter der Rubrik "Aktuell".

Ihre SPD Nordhastedt

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der SPD in Nordhastedt

Hier steckt viel Nordhastedt drin!

Hier wird noch Politik vor Ort gemacht. Wir sind von hier und wir leben hier, deswegen liegt uns unser Dorf sehr am Herzen. Sie können uns helfen, indem sie uns Ideen und Kritik mitteilen, oder sie schauen mal bei uns rein und werden selbst aktiv. Jeder ist herzlich willkommen.

Lesen sie auch unsere Artikel unter der Rubrik "Aktuell".

Ihre SPD Nordhastedt

Veröffentlicht von SPD-Dithmarschen am: 15.11.2015, 12:55 Uhr (5205 mal gelesen)
[SPD-60plus]
Es war ausgerechnet der Todestag von Helmut Schmidt, als ein anderes politisches Schwergewicht in Meldorf Station machte. Auf Einladung der SPD- Arbeitsgemeinschaft 60plus kam der ehemalige Bundesminister und Bundesgeschäftsführer der SPD Franz Müntefering  in die Domstadt.

 
Veröffentlicht von SPD-Dithmarschen am: 15.10.2015, 14:34 Uhr (5518 mal gelesen)
[SPD-60plus]
Auf  der  diesjährige  Kreiskonferenz der  SPD-AG  60plus  konnten sich  die  interessierten  Senioren am Beispiel des Senioren und Bürgerhauses (SuB)  in  Wesselburen über ein  modernes Wohn- und Pflegeobjekt für ältere Menschen  informieren.

 
Veröffentlicht von Ulrike Rodust, MdEP am: 07.05.2015, 11:21 Uhr (41422 mal gelesen)
[Europa]
Die illegale, nicht gemeldete und unregulierte Fischerei (IUU-Fischerei) richtet erhebliche Schäden an den marinen Lebensräumen an. Sie verhindert die nachhaltige Bewirtschaftung der Fischbestände und kostet die Weltwirtschaft mehrere Milliarden Euro jährlich. Das wurde bei einem Expertengespräch deutlich, das auf Initiative der schleswig-holsteinischen SPD-Europaabgeordneten Ulrike Rodust am Mittwoch in Brüssel stattfand.

 

93064 Aufrufe seit Mai 2002        
 
Links